Inhaltsverzeichnis:

Pokrov 14. Oktober 2019: Zeichen, Bräuche und Traditionen des Feiertags
Pokrov 14. Oktober 2019: Zeichen, Bräuche und Traditionen des Feiertags
Anonim

An diesem Tag ist es üblich, der Muttergottes Gebete für Ehe, Kinder und Schutz vorzulesen. Jede Frau kann die Jungfrau Maria um Glück, Vergebung der Sünden und Wohlstand bitten.

Die Geschichte und Bedeutung des Urlaubs

Dieser Feiertag ist den wundersamen Ereignissen gewidmet, die zu Beginn des 10. Jahrhunderts in Konstantinopel stattfanden. Die Stadt wurde belagert, ihre Bewohner erwarteten einen feindlichen Angriff. Viele Menschen beteten die ganze Nacht in der Blachernae-Kirche, wo damals die Kleidung der Mutter Fürbitterin selbst aufbewahrt wurde.

Die Leute baten die Dame, ihnen zu helfen, sie vor dem Feind zu schützen und sie und ihre Kinder am Leben zu erhalten. Während des Gottesdienstes sah einer der Gemeindemitglieder, Andreas der Narr, ein blendendes Licht, aus dem die Jungfrau Maria hervorging, umgeben von Heiligen und Engeln. Sie betete einige Zeit mit den Gemeindemitgliedern, dann nahm sie das Omophorion von ihrem Kopf und schien die Menschen damit zu bedecken. Am nächsten Morgen zogen sich die Feinde zurück. Aus diesem Grund wurde der Feiertag Schutz der Jungfrau genannt.

Zeichen, Bräuche und Traditionen des Schutzes der Jungfrau

Jedes Jahr am 14. Oktober beten Christen zur Mutter Gottes. Dieser Feiertag ist ihr und ihrer Liebe zu Menschen auf der ganzen Welt gewidmet. Vor jedem Gebet und Appell an die selige Jungfrau ist es üblich, "Theotokos, Jungfrau, freue dich" zu lesen.

In Russland wurde nach der Fürbitte immer die Herbstsaison der Bekanntschaften und Hochzeiten eröffnet. An diesem Tag selbst müssen Sie mehr Zeit mit Ihrer Familie verbringen.

Was das Essen angeht, gibt es am 14. Oktober keine Verbote. Sie können Fleisch, Fisch essen. Das Fest sollte festlich sein, aber es ist unerwünscht, Alkohol zu missbrauchen und zu viel zu essen. Dieser Urlaub wird in Sauberkeit und Ordnung erfüllt, daher müssen Sie einen Tag oder ein paar Tage vor dem großen Urlaub das Haus reinigen.

Nach den Schildern:

  • wenn auf dem Pokrov kein Schnee fällt, sollten Sie nicht bis Dezember warten.
  • wenn die Blätter nicht vollständig von den Bäumen auf die Abdeckung gefallen sind, wird der Winter sehr kalt;
  • an diesem Feiertag einen geliebten Menschen zu treffen, ist zum Glück. Es wird angenommen, dass uns der Herr selbst an diesem Tag Liebe sendet.

Der erste Schneefall wurde auf Pokrov immer erwartet. Wenn es schon passiert ist, wird es am 14. Oktober herausfallen und nicht mehr schmelzen. Für Christen verkörperte dieser Feiertag den Beginn eines vollwertigen Herbstes mit kaltem Wetter.

An diesem Tag rät der Klerus, den Tempel Gottes zu besuchen, zu beten und um die Gesundheit von Verwandten und Freunden und um Glück zu bitten. Es wird hilfreich sein, geliebten Menschen oder sogar Fremden etwas Gutes zu tun.

An diesem Tag können Sie Ihrer Familie oder Ihren Freunden eine der wichtigsten orthodoxen Ikonen der Gottesmutter schenken: Wladimir, Kasan, Pokrov. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass der 14. Oktober ein Feiertag ist, an dem spirituelle Transformation, Gebete und Demut wichtig sind.

Beliebt nach Thema