Volksvorzeichen über Geister: Wie sie sich rächen und wann sie helfen
Volksvorzeichen über Geister: Wie sie sich rächen und wann sie helfen
Anonim

Viele Menschen haben seltsame, mysteriöse Ereignisse erlebt, die nicht erklärt werden können. Die Menschen spüren oft die Anwesenheit derer, die nicht mehr bei ihnen sind, auf einer besonderen Ebene. Die Seelen der Verstorbenen sind oft unter den Lebenden: Einige von ihnen helfen und beschützen ihre Lieben, wenn sie sie brauchen, während andere keinen anderen Ausweg finden, als sich zu rächen und diejenigen zu erschrecken, durch deren Verschulden sie sich nicht befreien konnten. Die Redaktion der Seite lädt Sie ein, herauszufinden, wie sich Geister rächen und wie sie den Menschen im Alltag helfen.

5 wird akzeptieren, dass die Seele des Verstorbenen nahe ist und helfen möchte

1. Zufällige Funde, Dinge bewegen. Auf diese Weise kommunizieren die Geister mit den Lebenden und lassen sie wissen, dass sie nahe sind. Sie können Dinge verstecken und dann an die unerwartetsten Orte werfen. Wenn eine Person hin und wieder auf den gleichen Gegenstand stößt, ist dies ein Zeichen. In diesem Fall sollten Sie sich überlegen, was der Geist sagen möchte: Vielleicht will er vor etwas warnen.

2. Lied im richtigen Moment. Ein sehr wichtiger Hinweis, obwohl viele darauf nicht viel Wert legen. Wenn ein Mensch tagsüber das gleiche Lied hört oder ständig eine Melodie in seinem Kopf auftaucht, ist dies kein gewöhnlicher Zufall. Sie sollten auf die Worte des Liedes achten: Der Verstorbene versucht, durch sie etwas Wichtiges zu vermitteln.

3. Zufällige Gedanken… Ein triviales Beispiel: Eine Person geht die Straße entlang und muss nach rechts abbiegen. Er weiß es genau. Aber gleichzeitig biegt er plötzlich nach links ab oder geht geradeaus weiter. Solche unbewussten Gedanken und unkontrollierbaren Handlungen sind ein klares Signal, dass die Seele eines geliebten Menschen in der Nähe ist und vor Gefahren schützen möchte.

4. Zufällige Leute. Es kommt vor, dass ein schwarzer Strich im Leben beginnt und plötzlich eine Person in der Nähe auftaucht, die hilft, einige der Probleme zu beseitigen. Dies ist kein Zufall und keine glückliche Kombination von Ereignissen. Es tut einem Menschen weh, der gegangen ist, um sich die Probleme seines geliebten Menschen anzusehen, und er sendet ihm seine Hilfe durch solche Menschen.

5. Berühren Sie. Ein ähnliches Zeichen verursacht bei vielen Angst, aber Sie sollten keine Angst davor haben. So versucht die Seele des Verstorbenen zu zeigen, dass sie sich langweilt, Vergehen vergibt und Glückswünsche wünscht.

Anzeichen von bösen Geistern

bild

Die Seelen einiger Menschen vollenden den Übergang nicht und bleiben an der Grenze zweier Welten stecken. Manchmal werden sie von emotionalen Bindungen, geliebten Menschen oder unerledigten Angelegenheiten gehalten. Solche Geister sind sicher, sie wollen nur kommunizieren oder müssen wichtige Informationen übermitteln. Aber manchmal leben wütende Seelen neben Menschen, die sich rächen wollen.

Eine verbitterte Seele kann nicht nur energetischen, sondern auch körperlichen Schaden anrichten. Zum Beispiel, ein Gemälde direkt auf eine Person fallen zu lassen, wodurch diese sich selbst schlägt oder schneidet. Aber das Gefährlichste ist, dass der böse Geist den Raum mit negativer Energie füllt. Tatsache ist, dass eine solche Seele sich nicht selbst von Negativität reinigen und in eine andere Welt gehen kann. Dies lässt den Geist nach lebenden Opfern suchen, die ihm verängstigt, nervös und besorgt ihre Kraft geben.

Im Käfig ihrer eigenen Ressentiments, ihres Hasses und ihrer Wut hat die Seele keine Chance, in eine andere Realität zu gelangen. Daher besucht sie voller Negativität ständig diejenigen, die sie während ihres Lebens gequält und beleidigt haben. Wenn sie eifersüchtig und wütend ist, kann es aus unbekannten Gründen zu Streitigkeiten in der Familie kommen, Menschen können von Misserfolgen und häufigen Haushaltszusammenbrüchen heimgesucht werden.

Natürlich richten die Seelen der Toten "energetisch" mehr Schaden an, so dass die Gefahr, durch ihre Intrigen in einen Unfall zu geraten oder schwer verletzt zu werden, minimal ist. Solche Manipulationen liegen außerhalb ihrer Macht. Trotzdem kann ein beleidigter Geist sehr ärgerlich sein.

Laut Hellseher findet die Seele, die aufgrund ihrer Fehler und Beschwerden in der Welt der Lebenden feststeckt, keinen anderen Weg, als sich an denen zu rächen, die sie verletzt haben. Aber es gibt einen sicheren Weg, dem Geist zu helfen, Frieden zu finden. Bitten Sie den Verstorbenen um Vergebung für all das Böse, das Sie ihm hätten antun können: Reue hat eine starke positive Energie, die einen rastlosen Geist befreien kann. Und natürlich ist es notwendig, für den Frieden der Seele zu beten und ihr zu helfen, sich von irdischen Bindungen zu befreien.

Viele Menschen glauben an das Übernatürliche, während andere eine rationale Sicht der Welt haben. Welche Seite Sie auch einnehmen, es ist wichtig, sich daran zu erinnern: Es gibt Dinge auf der Welt, die sich nicht erklären lassen, also sollten Sie das Schicksal nicht noch einmal in Versuchung führen, dann wird das Leben glücklicher und ruhiger. Passen Sie auf sich auf

Beliebt nach Thema