7 Dinge, die du mit einem Brustkreuz nicht tun solltest
7 Dinge, die du mit einem Brustkreuz nicht tun solltest
Anonim

Das Brustkreuz ist das wichtigste Attribut eines jeden Christen, daher lohnt es sich, es mit Bedacht zu wählen. Wenn Sie ein passendes Kreuz finden müssen, finden Sie es im Svyattsi-Shop. Es gibt Kreuze in verschiedenen Formen und Materialien.

Das Kreuz sollte nach Ansicht des Klerus immer auf dem Gläubigen sein. Aber damit sind auch Verbote verbunden. Einige von ihnen sind nichts anderes als Aberglauben, an den ein Gläubiger nicht einmal denken sollte. Dazu gehört beispielsweise die Verdunkelung des Kreuzes. Aber das ist bei weitem nicht die einzige Frage, die ein Gläubiger zu seinem Kreuz haben kann.

Kann nicht an einer Kette getragen werden

Es gibt absolut keine Einschränkungen für die Kette. Vielmehr ist hier die Frage nach Bequemlichkeit und Gewohnheit grundsätzlicher. Wenn eine Person ein Brustkreuz an einer Kette tragen möchte, kann sie dies tun, die Kirche verbietet solche Aktionen nicht. Der wichtigste Grundsatz, der in diesem Fall beachtet werden muss, ist, dass das Kreuz nicht verloren geht und nicht vom Hals fliegt. Sowohl Spitze als auch Kette sind akzeptabel. Aber abergläubische Menschen versichern, dass das Kreuz bei allen Zeichen nicht einfach so verloren geht.

bild

Kann nicht über der Kleidung getragen werden

Dies ist eine absolut richtige Aussage. Das Kreuz ist ein Symbol des Glaubens und des Schutzes. Ohne das Kreuz im Freien zu tragen, zeigt ein Mensch die Aufrichtigkeit des Glaubens, ohne ihn protzig zu machen. Auch all die Wärme und der Segen, die der Priester dem Brustkreuz während der Weihe schenkt, wird in diesem Fall nur auf Sie übertragen.

Kann nicht geben

Sie können immer ein Kreuz geben. Natürlich ist es toll, wenn sich Eltern oder Paten als eines der Geschenke zur Taufe darum kümmern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die andere Person Ihnen kein Kreuz geben kann. Es gibt auch eine Tradition, bei der zwei Menschen Körperkreuze austauschen und so Brüder oder Schwestern in Christus werden. Normalerweise wird dies von nahestehenden Personen durchgeführt.

Kann nicht angehoben werden, wenn gefunden

Ein Aberglaube, der absolut keine Grundlage hat. Erinnern wir uns auch daran, dass Aberglaube von der Kirche überhaupt nicht anerkannt wird und als mit dem christlichen Glauben unvereinbar gilt. Es gibt Leute, die glauben, dass Sie durch das Heben eines gefundenen Kreuzes die Probleme der Person annehmen können, die sie verloren oder verlassen hat. Das Kreuz muss, da es ein Schrein ist, zumindest zum Tempel gebracht werden. Oder behalten Sie es für sich und bewahren Sie es in der roten Ecke des Hauses auf.

bild

Du kannst nicht das Kreuz eines anderen tragen

Wenn Sie ein Kreuz von einem Elternteil oder einer Ihnen bekannten Person erhalten haben, können Sie es tragen. Die Kirche stellt hier kein Verbot auf. Vor allem, wenn Sie kein Kreuz haben. Viele Menschen glauben, dass Dinge mit der Energie ihres Besitzers ausgestattet sind und diese auf einen neuen Besitzer übertragen werden kann. Es kann auch argumentiert werden, dass eine Person durch das Aufgeben des Kreuzes ein Stück ihres Schicksals verschenkt. Nur solche Überzeugungen haben nichts mit dem christlichen Glauben zu tun und beziehen sich auf das okkulte Weltbild.

Du kannst kein Kreuz mit einem Kruzifix tragen

Ein weiterer Aberglaube, der es nicht wert ist, beachtet zu werden. Es gibt Leute, die sagen, dass ein Kreuz mit einem Kruzifix einem Menschen ein hartes Leben bringen wird. Dies ist überhaupt nicht wahr, nur die Spekulationen der Menschen. Ein solches Kreuz symbolisiert die Erlösung und das Opfer Christi, daran ist nichts auszusetzen. Aber es muss richtig getragen werden: Das Kruzifix muss nicht zu dir, sondern nach außen gerichtet sein.

Du kannst kein nicht geweihtes Kreuz tragen

Am besten weiht man das Kreuz. Als solches ist es jedoch nicht verboten, ein ungeweihtes Brustkreuz zu tragen. Es wird angenommen, dass die bösen Geister sogar zwei gekreuzte Stöcke umgehen. Trotzdem sollte ein Gläubiger sein Glaubensbekenntnis heiligen.

Sie können jedes beliebige Kreuz wählen: Gold, Silber, Kupfer oder Holz. Das Material ist nicht sehr wichtig.Es ist wichtig, es zu weihen und keinen in einem Juweliergeschäft gekauften Schmuck als Kreuz zu tragen. Es ist notwendig zu verstehen, dass sich das orthodoxe Kirchenkreuz, das den Glauben an Gott symbolisiert, von schönen, aber rein dekorativen Kreuzen unterscheidet. Sie tragen keine geistliche Last und haben nichts mit Glauben zu tun.

Es gibt auch viele Zeichen und Überzeugungen, die mit dem Kreuz verbunden sind. Glauben Sie an sie oder nicht, es hängt nur von Ihnen ab. Alles Gute,

Beliebt nach Thema