7 Dinge, die du am Sonntag der Vergebung tun musst
7 Dinge, die du am Sonntag der Vergebung tun musst
Anonim

Manchmal tut jeder von uns Dinge, für die er sich entschuldigen muss. Wir können unserem Täter nicht immer vergeben, aber es ist noch schwieriger, für unsere eigenen Fehler um Vergebung zu bitten. Der Vergebungssonntag ist ein besonderer Feiertag. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, Ihren Lieben Worte der Reue zu sagen. Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Entschuldigung aufrichtig sein muss.

Der Sonntag der Vergebung wird jedes Jahr am letzten Tag der Fastnachtswoche gefeiert. Unmittelbar danach beginnt eine lange Zeit der Großen Fastenzeit.

bild

Die Bedeutung des Sonntags der Vergebung

Am Sonntag der Vergebung ist es üblich, sich nicht nur bei anderen zu entschuldigen, sondern auch den Tätern zu vergeben. Dies ist die Hauptbedeutung des Urlaubs. Geistliche empfehlen, nur diejenigen um Vergebung zu bitten, die Sie wirklich durch Worte oder Taten beleidigt haben.

Wenn Sie jedoch an diesem Tag in die Kirche gehen, werden Sie bemerken, wie sich die Leute aneinanderreihen und sich gegenseitig um Vergebung bitten. Diese alte Kirchentradition entstand auf Athos und kam schließlich in unser Land. Es wird angenommen, dass der Sonntag der Vergebung nicht nur zur Reue gegenüber denen gedacht ist, die von Ihnen beleidigt sind, sondern auch zur Reinigung der Seele. An diesem Tag ist es üblich, sich nicht nur zu entschuldigen und anderen Menschen zu vergeben, sondern auch gottesfürchtige Taten zu vollbringen. Sich auf Konflikte einzulassen, sich über andere zu beschweren und Gerüchte zu verbreiten, ist strengstens untersagt.

Wenn sich eine Person an diesem Tag bei Ihnen entschuldigt, sagen Sie als Antwort unbedingt: Damit machen Sie deutlich, dass Ressentiments kein Grund sind, Feinde zu werden. Indem Sie lernen, anderen zu vergeben, können Sie Ihr Leben zum Besseren verändern.

Must-haves am Sonntag der Vergebung

Besuchen Sie die Kirche. Der Sonntag der Vergebung ist ein wichtiger Tag für orthodoxe Gläubige. Es ist notwendig, den Tempel zu besuchen und den Gottesdienst zu besuchen, bei dem der Priester und andere Gemeindemitglieder sich gegenseitig um Vergebung bitten.

Entschuldige dich bei deinen Lieben. Bitten Sie zunächst Ihre Lieben um Vergebung. Es ist nicht notwendig, alle Missstände aufzulisten und noch einmal daran zu erinnern. Sag nur:. Während der Buße müssen deine Worte aus der Seele kommen, sonst haben sie keine Bedeutung.

bild

Verzeihen Sie Ihren Tätern. Manche Beschwerden sind schwer zu vergessen, aber es ist eine schreckliche Sünde, sich zu weigern, einer Person zu vergeben. Versuchen Sie, Ihren Tätern zu vergeben und negative Erinnerungen aus Ihren Gedanken zu lösen. Eines Tages werden Sie feststellen, dass kleine Konflikte keine beschädigte Beziehung wert sind.

Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Familie. Neben dem Sonntag der Vergebung ist es üblich, an diesem Tag Maslenitsa zu feiern. Der antike Feiertag ist berühmt für Unterhaltung und Massenfeiern. Am Abend sollten Sie jedoch unbedingt Zeit mit Ihrer Familie verbringen. Sagen Sie Ihren Lieben mindestens ein paar warme Worte und bitten Sie erneut um Vergebung.

Bitten Sie Ihre verstorbenen Angehörigen um Vergebung. Nicht nur lebende, sondern auch verstorbene Verwandte sollten Ihre Entschuldigung hören. Besuchen Sie die Gräber der Verstorbenen und bitten Sie sie um Vergebung. Vergib den Toten auf jeden Fall Vergehen, um sie zu beruhigen und deine Seele zu entlasten.

Bereue den Herrn. Jeder Mensch begeht sündige Taten und nur Gott kann Ihnen dafür vergeben. Es spielt keine Rolle, ob Sie wissentlich eine Sünde begangen haben oder nicht, besuchen Sie am Sonntag der Vergebung unbedingt den Tempel und sprechen Sie ein Gebet um Vergebung. Zuvor müssen Sie Ihre Fehler vollständig erkennen und bereuen, sonst werden Ihre Entschuldigungen falsch sein.

Bereiten Sie sich auf den Beginn der Fastenzeit vor. Zu dieser Zeit beginnt jeder Gläubige mit den Vorbereitungen für die Große Fastenzeit, deren Beginn auf den nächsten Tag fällt. Wenn Sie Ihre Lieben um Vergebung bitten, denken Sie daran, Ihre Beschwerden zu vergeben und negative Gedanken loszulassen.Ab nächster Woche können Sie das Leben von vorne beginnen, und es ist besser, unangenehme Erinnerungen in der Vergangenheit zu hinterlassen.

Die Große Fastenzeit ist eine ernsthafte Prüfung für orthodoxe Gläubige. Während dieser Zeit müssen Sie Ihre Ernährung umstellen und verbotene Lebensmittel ausschließen. Körperliches Fasten ohne geistige Reinigung ist jedoch bedeutungslos. Um nicht nur den Körper, sondern auch die Seele zu reinigen, wird empfohlen, jeden Morgen mit einem starken Gebet zu beginnen. Wir wünschen Ihnen starken Glauben und Wohlstand,

Beliebt nach Thema