Eine Münze finden - wofür ist sie: Zeichen
Eine Münze finden - wofür ist sie: Zeichen
Anonim

Münzen tauchten schon lange in unserer Welt auf, daher reichen einige Anzeichen für Geld Jahrhunderte zurück. Sie bezahlten mit Münzen, verloren sie, fanden sie, benutzten sie als Talismane und Amulette. Die Experten der Seite bieten an, herauszufinden, was die gefundenen Münzen versprechen, ob sie erhoben werden können und welche Ereignisse passieren können.

Laut einem Schild verspricht eine unter den Füßen gefundene Münze Reichtum, wenn eine Person sie bemerkt, nachdem sie darauf getreten ist. Unsere Vorfahren glaubten, dass ein solches Ereignis das Ende der finanziellen Schwierigkeiten anzeigte. Es ist wichtig, dass ein Mensch keinen Hunger hat, sonst wird die Bedeutung des Omens zum Gegenteil: Ein solcher Fund verspricht Armut.

Eine "bei einem Adler" auf dem Boden liegende Münze verspricht schnellen Reichtum und viel Glück mit Geld. Darüber hinaus weist ein solcher Fund auf angenehme Karriereaussichten oder die Möglichkeit hin, ein Unternehmen zu gründen, das in naher Zukunft profitabel sein wird.

Eine Münze mit "Tails" verspricht finanzielles Scheitern. Es kann den Beginn eines schwarzen Streifens im Leben bedeuten, und die Münze sollte laut Vorzeichen nicht angehoben werden. Nach einem solchen Fund ist es besser, eine Woche lang niemandem Geld zu leihen.

Eine alte Münze finden - zum materiellen Wohlergehen. Es kann ein Geld-Talisman werden, aber Sie müssen es mit Vorsicht genießen. Bevor Sie das Fundstück abholen, sollten Sie eine Münze aus Ihrer Brieftasche nehmen und diese über die linke Schulter werfen, um einen Austausch zu tätigen.

Beim Aufräumen des Hauses Münzen zu finden, ist ein Glücksfall. Sie sollten nicht erhoben werden, denn Geld zieht Geldströme ins Haus. Die gefundenen Münzen können von Schmutz gereinigt und bis vor die Haustür gebracht werden, damit das Geldglück nicht vorübergeht.

Ein glücklicher Fund wäre eine beschädigte Münze, die keinen Wert hat. Unsere Vorfahren hielten solche Dinge für wahre Geschenke des Schicksals, denn beschädigte Münzen wurden zu hervorragenden Talismane. Mit ihrer Hilfe zogen sie Glück, Geld und Wohlstand an und schützten sich auch vor dem bösen Blick und Schaden.

Eine an einer Kreuzung gefundene Münze darf nicht angehoben werden, um nicht versehentlich Schaden zu nehmen.

Eine Münze, die zu einer Zeit gefunden wird, in der sich die Gedanken um Geld drehen, ist ein Glücksfall. Sie sollten den Fund nicht erhöhen, aber an diesem Tag können Sie einen Lottoschein kaufen und mit ihm über den Gewinn sprechen.

Nach dem Volksglauben muss das gefundene Kleingeld dem Bettler übergeben werden, damit sich das Geldglück nicht abwendet.

Es wird angenommen, dass kleine Dinge auf der Straße oft aus einem bestimmten Grund erscheinen. Der Aberglaube sagt, dass Kleinigkeiten von denen verstreut werden, die während Ritualen böse Mächte kaufen oder Probleme mit Hilfe von Münzen beseitigen. Dennoch kann die gefundene Münze Gutes verheißen, vor allem, wenn Sie sich auf Erfolg einstellen und an das Beste glauben.

Beliebt nach Thema