Ikone des Heiligen Viktor von Damaskus
Ikone des Heiligen Viktor von Damaskus
Anonim

Die orthodoxe Kirche kennt viele heilige Märtyrer, die ihr Leben zur Ehre Christi gegeben haben. Victor Damaskus war keine Ausnahme. Er bewies, dass die Macht des Gebets vor allem Bösen schützen kann. Gläubige treten einem Heiligen ins Gesicht, um Schutz und Schirmherrschaft für ihre Lieben zu erbitten. Es ist üblich, dass Soldaten kleine tragbare Ikonen mit dem Bild von Victor Damaskus versehen. Sie geben auch Neugeborenen, die auf den Namen eines großen Kriegers getauft wurden, Bilder.

Geschichte und Beschreibung der Ikone des Heiligen Viktor von Damaskus

Der Märtyrer Victor von Damaskus diente während der Regierungszeit von Kaiser Marcus Aurelius als Soldat. Er war ein orthodoxer Christ und glaubte fest an den Schutz der Höheren Kräfte. Als der Kaiser begann, Christen zu verfolgen, weigerte sich der heilige Krieger, seinen Glauben zu verraten und durchlief alle Folterungen. Der Herr verließ ihn nicht, und Victor ertrug tapfer die Folter. Als die Frau eines der Folterer Victors Qualen beobachtete, glaubte sie heilig an die göttlichen Kräfte und verherrlichte den Herrn öffentlich. Wegen Verrats wurde die Frau brutal hingerichtet und Victor der Kopf abgetrennt. Vor seinem Tod sagte der heilige Krieger den Tod seiner Peiniger genau 12 Tage später voraus und warnte den Gouverneur, dass er in 24 Tagen gefangen genommen werden würde. Und so geschah es.

bild

In der orthodoxen Ikone wird Victor als junger Mann mit kurzem, rundem Bart und dunklem Haar dargestellt. Er trägt eine Tunika und einen Umhang und in seiner Hand hält er ein Schwert, ein Banner, eine Palme oder einen Olivenzweig.

Wie hilft das Bild von Victor Damasky

Vor der Ikone des Viktor von Damaskus wird der Heilige mit verschiedenen Bitten angesprochen:

  • über die Heilung von Hand- und Hautkrankheiten;
  • über das Ablenken von Problemen von der Familie;
  • über den Schutz von Kriegern;
  • über den Schutz vor Feinden;
  • über den Erfolg bei der Lebenspartnersuche;
  • über Hilfe beim Finden des wahren Glaubens.

Jedes aufrichtige Gebet, das von Herzen kommt, hilft den Gläubigen, ihr sündiges Leben aufzugeben und sich auf den Weg der Korrektur zu begeben. Der Heilige setzt sich besonders für das Leben von Soldaten und Männern mit demselben Namen ein, daher werden Soldaten und Kindern namens Victor oft Ikonen überreicht.

Wo ist das wundersame Bild

Eine der ersten Ikonen wurde an der Wand eines Tempels in Zypern angebracht und stammt aus dem Jahr 1192. In der orthodoxen Religion wird Victor Damaskus besonders verehrt, daher befinden sich Ikonen mit seinem Bild in den meisten Tempeln und Kirchen in ganz Russland. In der Kirche befindet sich eine berühmte Ikone, die nach dem heiligen Märtyrer in der Stadt Kotelniki in der Region Moskau benannt ist. In der ukrainischen Stadt Charkow, in der Verklärungskirche, befindet sich neben der Ikone des Heiligen ein Partikel der Reliquien von Victor Damaskus.

bild

Datum der Verehrung

Das Datum der Verehrung des heiligen Märtyrers wird von der Kirche festgelegt 24. November (11. November alter Stil). An diesem Tag wird in der Kirche ein Gebetsgottesdienst abgehalten, Gläubige wenden sich an Victor mit der Bitte, die Männer während ihres Gottesdienstes zu schützen, um Ärger und Feinde von ihnen abzuwehren. Betroffene stellen Bitten um Heilung von Krankheiten.

Gebet vor der Ikone von Victor Damaskus

Die heilige Ikone hilft besonders kleinen Kindern namens Victor. Sie beschützt sie vor allem Übel und Krankheit. Das Symbol schützt Krieger vor dem plötzlichen Tod durch feindliche Angriffe. Gebete vor dem Bild geben starken Schutz und helfen, den orthodoxen Glauben zu stärken.

Beliebt nach Thema