Heilende Eigenschaften von Wurzeln
Heilende Eigenschaften von Wurzeln
Anonim

Löwenzahnwurzel

Löwenzahn, der im Garten und im Garten als Unkraut gilt, ist eigentlich ein Nährstoffspeicher. Es enthält B-Vitamine, Ascorbinsäure und viele wertvolle Spurenelemente. Manchmal werden seine Wurzeln, die in einer Kaffeemühle zu einem feinen Pulver gemahlen werden, als gesünderes Analogon zum Kaffee verwendet. Dieses Pulver kann ein gutes Choleretikum und Diuretikum sein.

Klettenwurzel

Diese Pflanze ist auch in der Mittelspur leicht zu finden. Klettenrhizom ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Stärkung der Immunität. Mit seiner Hilfe können Sie die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen äußere Faktoren erhöhen. Klettenöl stärkt das Haar und macht es stark, hilft dabei, Haarausfall zu stoppen und seine Schönheit zu bewahren.

bild

Maryin-Wurzel

Marys Wurzel ist das Rhizom einer ziemlich schönen Blume namens "Ausweichende Pfingstrose". Maryinwurzel lindert Neurosen und Schlafstörungen, hilft bei Erkältungen und Magenschmerzen. Ein Aufguss auf Basis dieser Heilpflanze wird gerne zur Behandlung von Problemhaut verwendet - seit Jahrhunderten hilft das Pfingstrosen-Rhizom Mädchen und verhilft ihnen zu mehr Schönheit.

Goldene Wurzel

Das Rhizom von Rhodiola rosea wird im Volksmund "Goldene Wurzel" genannt - wegen seiner eigentümlichen Bronzefarbe. Jeder Heiler und Kräuterkundige kennt ihn auch. Tinktur aus dieser Wurzel beruhigt die Nerven, wird bei Erkältungen und Magen-Darm-Problemen eingesetzt. Dieses Mittel ist tonisch und hilft auch bei ziemlich starken Nervositätproblemen. In einer Stresssituation kann die goldene Wurzel auch sehr hilfreich sein.

bild

Kalgan-Wurzel

Das Rhizom von Potentilla aufrecht wurde Galgantwurzel genannt. Eine Abkochung daraus hilft auch bei vielen Beschwerden. Die Zusammensetzung dieser Pflanze enthält Substanzen, die helfen, das Blut zu stoppen, daher war die Tinktur dieser Wurzel bei Hautverletzungen oft unverzichtbar. Es hilft bei Abszessen, nicht heilenden nässenden Wunden, schwer zu behandelnden Verbrennungen. Auch andere Beschwerden werden bei ihr behandelt.

Sonnenblumenwurzel

Sonnenblumenkerne, an denen viele von uns gerne nagen, enthalten viele nützliche Substanzen. Aber die Wurzel dieser Pflanze kann nicht weniger Nutzen bringen. Zum Beispiel kann es verwendet werden, um Blasenentzündungen zu heilen. Es reicht aus, zweihundert Gramm gewaschene und getrocknete Wurzeln abzukochen. Nachdem sie nur zwei Minuten in drei Litern Wasser gekocht wurden, wird die resultierende Flüssigkeit eine Stunde lang aufgegossen und dann dreimal täglich einen Monat lang getrunken.

bild

Ingwerwurzel

Ingwer ist schon sehr lange bekannt, und zwar nicht nur als Medizin, sondern auch als Gewürz. Die traditionelle Medizin verwendet es für eine Vielzahl von Bedürfnissen. Im alten China war es beispielsweise als gutes Aphrodisiakum bekannt. Ingwer kann zur Behandlung von Erkältungen und Husten, als schleimlösendes und beruhigendes Mittel verwendet werden. Ingwertee hilft, Schadstoffe aus dem Körper zu entfernen und beschleunigt die Genesung. Und als Gewürz beschleunigt es die Verdauung und regt den Appetit an.

Wenden Sie Volksheilmittel richtig an. Beachten Sie beim Sammeln und Ernten von Pflanzenwurzeln die Regeln und den Zeitpunkt des Sammelns und verwenden Sie auch nur bewährte Rezepte. Dann werden Abkochungen und Tinkturen heilen und nur Ihnen und Ihren Lieben zugute kommen. Sei immer gesund

Beliebt nach Thema