Inhaltsverzeichnis:

Was man nicht zu Hause aufbewahren sollte: 12 Feng Shui .-Verbote
Was man nicht zu Hause aufbewahren sollte: 12 Feng Shui .-Verbote
Anonim

Die beliebteste Feng-Shui-Richtung ist Energie zu Hause. Viele von uns, fast die Mehrheit, verbringen einen großen Teil unseres Lebens zu Hause. Zu Hause schlafen, entspannen wir, empfangen Gäste und arbeiten oft sogar. Feng Shui-Regeln und -Grundsätze decken viele Aspekte ab, von der Reinigung und Neuanordnung von Möbeln bis hin zur Schaffung der richtigen Atmosphäre und der Auswahl von Farben für Wände, Böden und so weiter. Es gibt jedoch die 10 wichtigsten Verbote, was Sie zu Hause nicht aufbewahren können.

Energie der Dinge

Es gibt viele Dinge, die den energetischen Hintergrund in Ihrem Zuhause verderben. Absolut jedes Ding hat seinen eigenen Zweck. Feng Shui kann Ihnen über jede Kleinigkeit erzählen, die für Ihr Wohlbefinden, Ihr Glück, Ihre Motivation und Ihre Stimmung wichtig ist.

bild

Manche Dinge können wie Magnete wirken, ziehen aber kein positives Chi an, sondern negatives. Über sie wird im Folgenden diskutiert. Energievampirismus steckt in vielen Haushaltsgegenständen, mit denen Sie Ihr Leben jeden Tag verbinden können. Sie können etwas die ganze Zeit verwenden, aber in Wirklichkeit kann es ein großer Fehler sein.

Im Laufe der Zeit werden schlimme Dinge nur noch schlimmer, was Ihre Stimmung und manchmal Ihr Wohlbefinden verschlechtert. In 99 Prozent der Fälle verstehen die Menschen einfach nicht, warum sie angefangen haben, genug zu schlafen, egal wie sie sich fühlen, warum sie Kopfschmerzen haben, warum sie von Misserfolgen heimgesucht werden. Negative Dinge können sogar zu Zwietracht zwischen Liebenden, zwischen Eltern und Kindern, Brüdern und Schwestern führen.

Was kann nicht zu Hause aufbewahrt werden

Alte Schuhe. Dies gilt insbesondere für Hausschuhe. Sie sammeln negative Energie an, die verhindert, dass die positive Energie normal im ganzen Haus zirkuliert. Der Platz im Haus sollte frei von allen unnötigen Dingen sein. Haben Sie keine Angst, Platz für Neues zu schaffen, indem Sie Ihren Müll wegwerfen. Dabei geht es natürlich nicht wirklich um alte Kleidungsstücke, sondern um zerrissene, schmutzige, zum normalen Tragen ungeeignete. Viele Leute lagern solche Dinge, weil sie Angst haben, sich davon zu trennen. Sie müssen lernen, sie wegzuwerfen. Zusammen mit ihnen wirfst du Probleme, schlechte Gesundheit und dunkle Gedanken aus. Wenn Ihre alten Schuhe oder Kleidung gepflegt sind und normal aussehen, ist alles in Ordnung.

Zerbrochene Spiegel. Nicht nur im Feng Shui gilt ein zerbrochener Spiegel als schlechtes, negatives Thema. Hellseher und Bioenergie-Spezialisten sagen, dass zerbrochene Spiegel Ärger machen. Die östliche Lehre behauptet, dass ein zerbrochener Spiegel positive Energie verzerrt und sie in Dunkelheit verwandelt. Von alters her war es in östlichen Traditionen üblich, Glasscherben und Spiegel loszuwerden. Viele von uns halten zerbrochene Spiegel in unseren Datschen und sparen Geld für neue, aber das ist grundlegend falsch. Noch schlimmer wird es, wenn sogar ganze Spiegel vor der Haustür hängen. Dies muss umgehend korrigiert werden.

Zerbrochenes Geschirr. Der Effekt ähnelt einem zerbrochenen Spiegel. Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: "Ein Riss in einer Schüssel ist ein Riss in allem." Das stimmt, denn wenn wir defekte Teller oder Becher verwenden, ruinieren wir unser Glück. In der Philosophie des Feng Shui wird der Küche und allem, was darauf steht, viel Aufmerksamkeit geschenkt. Geschirr ist eines der wichtigsten Elemente. Werfen Sie zerbrochenes oder zerbrochenes Geschirr sofort weg. Zögern Sie nicht, den Müll später rauszubringen. Dies ist mit negativen Konsequenzen verbunden, die niemand braucht.

Schmutz, Staub und Ablagerungen. Ein schmutziger Boden ist in östlichen Kulturen ein sehr schlechtes Omen. Was die Sauberkeit im Haus betrifft, so achten die Menschen im Osten sehr darauf. Schmutz auf dem Boden zieht Armut an, zerstört Geldglück. Staub ist der Feind Ihrer Gesundheit, denn er verzögert die Erneuerung der Energie. Staub wird am besten alle zwei Tage abgewischt.Müll sollte sich auf keinen Fall ansammeln. Schmutziges Geschirr sollte, falls vorhanden, in die Spüle gegeben werden. Müllsäcke dürfen weder draußen noch drinnen gelagert oder vor die Haustür gestellt werden. Dadurch werden alle Ein- und Ausgänge für Chi-Energie gesperrt. Müll wird oft vor die Tür geworfen, aber das ist nicht richtig. Legen Sie es an den dafür vorgesehenen Ort und lagern Sie es nicht. Rechtzeitig wegwerfen.

Defekte Technik, Elektronik… Viele Leute werfen Handys mit kaputtem Bildschirm oder Gadgets, die überhaupt nicht funktionieren, nicht weg. Sparen Sie sich das alles nicht, denn Elektronik hat ihre ganz besonderen Nachteile, wenn sie nicht funktioniert. Dies gilt insbesondere für Fernseher, die von manchen Bioenergie-Spezialisten als Energieportale bezeichnet werden. Negativität zirkuliert durch die Technik, aber solange sie funktioniert, bleibt sie im Inneren. Wenn ein Telefon oder ein Fernseher, ein Tablet, ein Radio usw. ausfällt, kommt es zu einer Energieblockade, die Experten nennen. Die gesamte angesammelte negative Energie des Geräts beginnt, an die Außenwelt abzugeben.

bild

Fotos der gedruckten Art mit Mängeln. Viele Menschen bewahren zu Hause alte Fotos auf, die ihnen als Erinnerung an die alte Zeit, an Menschen am Herzen liegen. Das ist in Ordnung, aber die Fotos sollten nicht schäbig sein. Mittlerweile gibt es viele Dienste für die Restaurierung und Digitalisierung von Fotos. Werfen Sie alte Fotos weg, die das Bild nicht normal vermitteln. Ersetzen Sie sie durch eine elektronische Version, wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen alte Proben Energie entziehen. Der Effekt ist ähnlich wie bei zerbrochenen Spiegeln, aber weniger auffällig. Riskieren Sie nicht die Gegenwart für die Vergangenheit.

Geschenke von Leuten, die du nicht magst… Wenn Ihnen ein Geschenk überreicht wurde, diese Person jedoch nur Negatives verursacht, dann wird so etwas definitiv eine Vampirsache sein. Es wird Ihnen und Ihren Lieben Energie entziehen, bis Sie es loswerden. Verkaufen Sie es, werfen Sie es weg, machen Sie, was Sie wollen, nehmen Sie es einfach aus Ihrer Wohnung mit. Dies ist sehr gefährlich, da Sie sich selbst in Gefahr bringen. Solche Dinge rauben den Menschen Glück, gute Laune und sogar Gesundheit. Es ist möglich, dass dieses Ding wie ein Fluch oder ein böser Blick wirkt. Wenn es etwas Kleines ist und brennen kann, können Sie ein solches Geschenk sogar verbrennen, um sicherer zu sein, dass es keine Macht über Sie hat.

Sachen von Verstorbenen. Dies ist absolut offensichtlich, aber dieser Punkt gilt für absolut alle Dinge. Dies können Fotos, Ausrüstung, Kleidung sein. Alles, was einem Menschen gehörte, der auf dieser Welt nicht mehr existiert, ist besser wegzuwerfen oder zu verkaufen. Für andere Menschen in anderen Häusern wird es keine negativen Untertöne haben. In der östlichen Philosophie ist es üblich, Verstorbenen mit großem Respekt zu begegnen. Ihr Hab und Gut sollte nicht zu dem Ort gehören, an dem sie einst gelebt haben.

Alter Besen. Was wir zum Kehren des Mülls verwenden, sollte ordentlich aussehen. Alte Besen bringen nur Ärger. Von ihnen können wir oft krank werden, das Glück in allen Lebensbereichen verlieren. Entsorgen Sie alte Besen, kaputte Mopps und übermäßig schmutzige Lappen. Sparen Sie nicht an neuen Haushaltsreinigern. Sie selbst können starke Magnete für negative Energie sein.

Leere Flaschen und Altpapier… Papier und Glas sind die besten Leiter für Negativität. Er hält sich an sie. Es gibt weniger sicheren Schrott, aber Papier und Glas sind der Gipfel der Gefahr. Alte Zeitschriften und Zeitungen sind sehr schlechte Begleiter in Ihrem Leben. Sie sammeln Staub an, verschmutzen den Raum. Sie können nicht einmal in einer Scheune gehalten werden, geschweige denn an einem Ort, an dem Sie schlafen, essen und sich ausruhen.

Pflanzen mit Nadeln. Kakteen, Rosen, Hagebutten und so weiter sind lebende Blocker der positiven Energie aus Fenstern. Wenn Sie einen Kaktus haben möchten, stellen Sie ihn neben einen Computer oder Fernseher, aber nur einen, nicht mehr. Solche Pflanzen im Feng Shui sind nicht zu empfehlen, um eine angenehme Atmosphäre zu Hause zu schaffen. Dies gilt im Allgemeinen für alle scharfen Gegenstände, einschließlich Dekorations- und Dekorelementen.

bild

Kletterpflanzen. Eine weitere Pflanzenart, die von Feng Shui-Experten als gefährlich eingestuft wird. Kletterpflanzen hindern einen Menschen daran, normal zu denken, verzerren seine Wahrnehmung der Welt. Solche Pflanzen werden zu Zweifelsquellen. In einem solchen Raum ist es für Menschen schwieriger, intellektuelle Arbeit zu leisten. Wenn Kakteen oder Rosen abseits von Fenstern und Schlafplätzen platziert werden können, ist es generell besser, diese Pflanzen nicht zu pflanzen.

Gefährliche Dinge allein loszuwerden, wird nicht ausreichen, um Wohlbefinden ins Haus zu holen, obwohl dies bereits mehr als die Hälfte der Arbeit ist. Alles beginnt mit der Reinigung des Hauses, Sie sind auf dem richtigen Weg, denn es gibt kein Positives, wo es einfach keinen Platz dafür gibt.

Beliebt nach Thema